Am vergangenen Sonntag starteten Stefan und Thomas Wildschütz, Dirk Strauch mit seiner Beifahrerin Iris Paulussen sowie Tim Leidgschwendner und Ioannis Hunscha in die aktuelle Rallye-Saison.

Strauch/Paulussen landeten auf Platz 5 in der Klasse F8 und fuhren dabei Klassen-Bestzeit auf WP5.

Die Wildschütz-Brüder konnten sich, ebenfalls in der starkbesetzten Klasse F8, Platz 10 von 29 Startern sichern.

Für Leidgschwendner/Hunscha lief es leider nicht so gut. Sie machten in WP3 Bekanntschaft mit einem Baumstumpf und mussten danach mit Fahrzeugschaden aufgeben.

 
 
Alle Rallye-Ergebnisse findet ihr unter www.rallye200-info.de

FULL Action MEDIA hat auf facebook einige schöne Fotos von den Teams eingestellt:

Team Wildschütz bei der Rallye Kempenich

Team Strauch/Paulussen bei der Rallye Kempenich